Jan de Vries - Systemischer Coach und Supervisor

„Das Leben treibt die Menschen dorthin, wo sie sich treffen sollen.“

Jan de Vries

Ostfriesland und andere Leidenschaften

Wurzeln
Ich bin 1950 in Bremen geboren und dort aufgewachsen, habe Wurzeln und Verwandtschaft in Ostfriesland, lebe aber seit über dreißig Jahren in Düsseldorf – die überwiegende Zeit am Fürstenplatz.

Menschen
Gern denke ich zurück an die Jahre mit meiner lieben Frau, die im Sommer 2009 an Krebs starb. Im Hier und Jetzt liebe ich meinen erwachsenen Sohn sowie eine einfühlsame Frau, die mir im Sommer 2015 im Leuchtturm zu Pilsum das Ja-Wort gab. Und ich freue mich über meine guten und verlässlichen Freunde.

Leidenschaften
Begeistern kann ich mich für Ebbe und Flut, für Boots-Törns jeder Art, für plattes Land und mein kleines Refugium hinterm Deich. Starker Kaffee und alter Rotwein schmecken mir ebenso wie Ostfriesentee oder herbes Bier. Nicht nur am Abend lese ich dicke oder dünne Bücher. Und ich mag unterhaltsame Gespräche, moderne und klassische Musik, singen mit anderen und lecker essen in netter Gesellschaft.

Ehrenamt
Aus eigener Betroffenheit heraus engagiere ich mich seit etlichen Jahren im Bundesverband Schilddrüsenkrebs – Ohne Schilddrüse leben e.V., von 2011 bis 2017 als Vorstand.

Hobby
Als junger Mensch habe ich zwei Gitarren- sowie einen Posaunen-Lehrer verschlissen. Singen gelingt mir besser: Im 1. Düsseldorfer Barbershopchor „Düssharmonie“ finde ich den Sound und die Dynamik, die mir liegen.

Ostfriesland
Ostfriesland Haus